Erbsenküchle

Erbsenküchle

Erbsenküchle

Erbsen – ein wundervolles Gemüse mit viel Ballaststoffen und Eiweiß. Das tut unserem Darm und unseren Muskeln gut und sättigt noch dazu. Die mehlige Konsistenz kann man super ausnutzen, um damit kleine Küchle zu backen.

Los geht’s :)

Zutaten:
– 50 g gekochten Quinoa (in 150 ml Wasser für 15 Min garen) – 220 g Erbsen
– 3Eier
– 1 kleine rote Zwiebel
– 150 g Schafskäse
– 1 EL Sojasahne
– 1 TL Flohsamenschalen
– Kokosnussöl
– Salz, Pfeffer

Die Erbsen in einer Schüssel mit einer Gabel (so gut es geht) zerdrücken. Die Zwiebel sehr fein schneiden.
Den Schafskäse sehr fein zerbröseln.

Alle Zutaten in der Schüssel gut vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen und für 20 Min stehen lassen, sodass sich alles gut verbindet.

Dann in einer Pfanne mit Koksöl die Küchle vorsichtig goldbraun backen.
Mit einer Tahin Sauce und ein paar kurz angebratenen Champions anrichten.

Dei Küchle sind auch super zum in die Arbeit mitnehmen, so hat es mein Freund auch am nächsten Tag gemacht :)

 

Eure Annie

Leave a Reply

*