Kaiserschmarrn

Kaiserschmarrn

Ich liebe Kaiserschmarrn. Wer tut das nicht? In den Schneehütten ist Kaiserschmarrn eine absolute Tradition, die nicht fehlen darf. Ob als Dessert oder als Snack mit Anderen zum Teilen. Viel zu schade, dass es den nie in glutenfrei, zuckerfrei und low-carb gibt, hier nun das Rezept dazu. ;)
3 Eier
1 TL Vanille
3 EL Xylit Zucker
1 Prise Salz
150 ml Mandelmilch (jede andere Milch geht auch)
1 TL Johannisbrotkernmehl
90 g Mandelmehl (wenn du Weizenmehl verwendest, einfach das Johannisbrotkernmehl weglassen)
20 g zerlassene Butter
1 EL Butter
Eiklar zu festem Schnee schlagen.
Eigelb mit der Vanille und (Xylit) Zucker cremig rühren, Butter mit einrühren.
Zuerst die Milch, dann das Mehl einrühren.
Den Eischnee ganz vorsichtig unterheben.
Etwas Butter in der Pfanne zerlassen und nun so viel Teig einfüllen, dass der Teig etwa 1 cm hoch in der Pfanne steht.
Zuerst kurz auf mittlerer Hitze backen lassen.
Dann wenn du, wie ich, Beeren mit dazu haben möchtest, verteile diese auf dem Teig.
Den Kaiserschmarrn von der einen Seite ausbacken, bis er goldbraun ist. Dann vierteln und wenden und die andere Seite ebenso ausbacken.
Danach mit zwei Gabeln in der Pfanne in Stücke reißen.
Du kannst deinen Kaiserschmarrn mit Beeren, Apfelmus, Vanilleeis oder was dir sonst noch einfällt genießen.

 

Liebe Grüße Annie

Leave a Reply

*